Ein Nachruf auf den abgesagten Schulball

von Sofie Rapf & Leonie Steiner

Eine Mitternachtseinlage, eine aufwendige Balleröffnung und eine schöne Ballnacht, wie wir sie sonst immer erlebt haben, wird es dieses Jahr am BG/BRG Schwechat (bzw. im Multiversum Schwechat) leider nicht geben. Denn leider wurde der heurige Ball unserer Schule offiziell abgesagt – Corona machte uns allen einen Strich durch die Rechnung. Einige Schüler trauern dieser Tatsache immer noch hinterher, andere aber haben sich damit bereits abgefunden.

Auch wenn die Trauer groß ist, muss man einsehen, dass ein Ball vor allem mit der aktuellen Situation einfach nicht stattfinden kann. Mit den derzeitigen Sicherheitsmaßnahmen, welche eingehalten werden sollen bzw. müssen, würde der Ball sicherlich kein so tolles Erlebnis sein wie die Jahre zuvor. Leider lässt uns die Zukunft im Ungewissen, und somit ist es nahezu ausgeschlossen, dass der Ball im Schuljahr 2020/2021 noch stattfinden wird. Auch einige Lehrer haben sich dazu schon geäußert, und alle sind der Meinung, dass es besser wäre, erst wieder übernächstes Jahr (2021) den Schulball stattfinden zu lassen. Damit die heurigen 7. Klassen nicht ohne Schulball auskommen müssen – sie organisieren jährlich den Ball –, steht die Idee im Raum, nächstes Jahr gemeinsam mit den nächsten 7. Klassen die Organisation zu übernehmen.

Corona wird uns sicherlich noch eine Weile begleiten, doch irgendwann wird sich die Situation so beruhigt haben, dass der nächste Schulball wieder stattfinden kann. Auch wenn die Ballnacht dieses Jahr auf jeden Fall schmerzlich vermisst wird, sind wir doch zuversichtlich, dass der nächste Ball wieder ein schönes Erlebnis für die Oberstufe wird.

Die Autorinnen des Textes sind Redakteurinnen der Schülerzeitung BGInside, die viermal jährlich erscheint und vom Club Ala Nova finanziert wird. In Zukunft finden sich auch auf der CAN-Homepage immer wieder Texte der BGInside-Redakteure.

Schreiben Sie einen Kommentar

Close Menu